Dringender Spendenaufruf für kranken Kater

IMG-20170405-WA0007

Der Kater ist schwer krank

Mit einem dringenden Hilferuf hat sich Caroline Allonge aus Sachsen-Anhalt an die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz  gewandt: „In unserem Pferdestall kümmere ich mich täglich um die Straßenkatzen. Ein Kater hat es mir besonders angetan mit seinem verschmusten Wesen. Ich habe ihn tierärztlich versorgen und kastrieren lassen. Vor kurzem bemerkte ich, dass sich sein Zustand plötzlich drastisch verschlechtert hat – er taumelte und seine Pupillen waren stark erweitert. Ich brachte ihn zum Tierarzt. Dort begann dann die Odyssee.“, beschreibt die Tierfreundin ihre Misere.

Nachdem einige Tierärzte nur hilflos am Kater rumgedoktort haben, brachte Allonge das Tier schließlich zu einer Augenärztin, die feststellte, dass die Netzhaut schon teilweise abgefallen war. Ein großes Blutbild ergab zudem, dass das Tier an Toxoplasmose litt. Zudem wurde eine Bindehautentzündung festgestellt und der Augeninnendruck ist derart hoch, dass die Augenspezialistin zu einer Operation geraten hat, in der die Augen des Katers entfernt würden.

IMG-20170405-WA0004

Seine Augen machen dem Tier Probleme

Um eine Endstelle, bei der der Kater nach der erfolgreichen Operation seinen Lebensabend verbringen kann, hat sich Caroline Allonge bereits gekümmert.  Doch durch die zahlreichen Untersuchungen und Medikamente sind die finanziellen Reserven der Tierfreundin, die zudem noch eigene kranke Tiere zu versorgen hat, mittlerweile aufgebraucht. Daher möchte die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz ihr und dem Kater gerne unter die Arme greifen mit einem Spendenaufruf. Es soll nichts unversucht bleiben, um dem kranken Kater ein schönes weiteres Leben zu ermöglichen.

Wenn auch Sie mit einer Spende dazu beitragen möchten, dass dem kranken Kater geholfen werden kann, finden Sie hier alle Möglichkeiten.

Jetzt kommentieren:

Copyrights © 2017 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.