„Expedition nach nebenan“ – Tierschutzbildung erlebbar

Im letzten Jahr wurden sieben Grundschulen aus sechs Berliner Stadtteilen zum Spielort unserer erlebbaren Tierschutzbildung. Über 700 Kinder begaben sich auf eine spannende Reise in die Welt von zwölf verschiedenen Tieren. Nach diesem Erfolg ist völlig klar, dass es auch in diesem Jahr eine zweite Staffel des Mitmachtheaters „Expedition nach nebenan“ geben wird.

Tierschutzbildung mit der Expedition nach nebenan

Tierschutzbildung mit der Expedition nach nebenan

Das Projekt besteht aus drei Grundbausteinen. Der erste Schritt besteht aus der Präsentation des ca. 45-minütigen Theaterstücks. Diese Präsentation erfolgt im Plenum, das heißt mit allen beteiligten Klassen gemeinsam. Im zweiten Schritt beschäftigen sich die LehrerInnen mit ihren Klassen einzeln in einer, idealerweise mindestens zwei Unterrichtsstunden umfassenden Unterrichtseinheit mit einem bestimmten Tier. Im dritten Schritt werden die Ergebnisse dieser Arbeit dann gemeinsam mit dem Protagonisten des Mitmachtheaters im Plenum präsentiert. Tierschutzbildung zum Mitmachen!

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Projektseite, erreichbar unter diesem Link!

Wenn Sie weitere Fragen haben besuchen Sie die Seite mit den FAQ´s oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Unser Mitmachtheater ist auf Sie angewiesen! Ohne Ihre Spende können wir das Stück nicht kostenfrei anbieten. Das ist uns jedoch wichtig, das Bildung allen Kindern zugänglich gemacht werden sollte, ob arm oder reich! Helfen Sie uns, das Projekt zu finanzieren!

Copyrights © 2017 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.