Tierschutzprojekte

Mit dem Programm „Helfern helfen“ übernehmen wir die Förderung ihrer Tierschutzprojekte.

„Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern.“

– Sprichwort der Xhosa (Tansania, Südafrika, Botswana und Lesotho)

Es gibt Menschen, die sich mit viel Herz und Verstand für den Tierschutz einsetzen. Mit dem Programm „Helfern helfen“ möchten wir diese Menschen unterstützen. Wenn sie sich hingebungsvoll für Tiere einsetzen, helfen wir ihnen gern bei der Umsetzung ihrer Projekte und Ideen.

Die ideelle Förderung ihrer Tierschutzprojekte

„Tu Gutes und rede darüber!“ heißt ein Sprichwort. Wenn sie bereits viel Gutes für die Tiere leisten, jedoch bei der Verbreitung Ihrer Projekte in der Öffentlichkeit und/oder beim Sammeln von dringend notwendigen Spenden an ihre Grenzen stoßen, unterstützen wir sie gern mit Rat und Tat. Mit unseren qualifizierten Mitarbeitern in der Geschäftstelle helfen wir Ihnen bei der Öffentlichkeitsarbeit und beim Fundraising. Wir nutzen unser ständig wachsendes Netzwerk zur Verbreitung Ihrer Projektidee und stehen ihnen darüber hinaus beratend zur Seite. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gern!

Die finanzielle Förderung ihrer Tierschutzprojekte

Viele gute Projekte scheitern in ihrer Umsetzung am Geld. Ob für Futter, Unterkunft oder die veterinärmedizinische Behandlung, wir unterstützen sie im Rahmen unserer Möglichkeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie im Auftrag eines Vereins tätig sind oder den Tieren aus eigener, persönlicher Kraft helfen. Alle eingehenden Förderanträge werden von unserem Vorstand fachlich geprüft und bewertet.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrem Projekt? Dann füllen sie bitte unseren „Antrag auf Unterstützung“ aus und senden diesen, zusammen mit aussagekräftigen Bildern und Belegen zu Ihren Angaben an info@erna-graff-stiftung.de. In der Regel erhalten Sie innerhalb von zwei Wochen eine Entscheidung zu ihrem Antrag. Verzagen Sie nicht, falls dieser nicht positiv ausfallen sollte. Die Gründe müssen nicht zwingend bei ihrem Projekt zu finden sein. Auch stiftungsinterne Gründe kommen in Frage. Bei zu vielen Anträgen müssen wir uns leider ab und an gegen die Förderung guter Projekte entscheiden, weil die Fülle an Anfragen unsere Kapazitäten übersteigt. Zögern sie dennoch nicht, uns ihr Projekt vorzustellen. In den meisten Fällen können wir ihnen eine ideelle Förderung anbieten und ihr Projekt über unser Netzwerk verbreiten. Auch das kann eine große Hilfe sein.

Wir freuen uns auf ihre aussagekräftigen Anträge und Ideen zum Tierschutz.

Antrag-auf-Unterstuetzung.pdf

Copyrights © 2017 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.