Nächtlicher Notfall: Verletzte Taube gerettet

Andrea von den Berliner Stadttauben

Aufnahme des verletzten Flügels

Am U-Bahnhof Eberswalder Straße fand ich gestern Abend ein verletztes Täubchen. Da es zu später Stunde schwierig ist, einen geeigneten Tierarzt in Berlin zu finden, nahm ich sie mit zu mir nach Hause. Bisher habe ich noch nie Erfahrungen mit der Versorgung von Tauben gemacht, daher bekam ich trotz der späten Stunde Hilfe von Andrea von den Berliner Stadttauben. Leider stellte sich raus, dass die rechte Handschwinge des Tieres abgerissen war. Diese schmerzvolle Verletzung wurde von uns so gut es ging erstversorgt. Freundlicherweise

Erstversorgung der Taube

erklärte sich Andrea bereit die Taube mit zu sich zu nehmen und sie heute zum Tierarzt zu bringen. Wir werden weiter berichten über das Schicksal des Täubchens.

Um auch in Zukunft Tieren in Notsituationen schnell helfen zu können, sind wir auch auf Eure Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende. Besonders unkompliziert könnt ihr mit einer SMS 5 Euro an uns spenden, dafür einfach ERNA an die 81190 senden.
Danke im Namen der Tiere!

 

Update zu Taube Erna:

Nach einer Operation erholt sich unser Notfall-Täubchen Erna prächtig. Ihr verletzter Flügel verheilt nach und nach.

13119922_1024261377611766_2146099172495670236_o 13147491_1024261380945099_7004481081323506993_o13131432_1024261370945100_7975902301531279571_o

Jetzt kommentieren:

Copyrights © 2017 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.