Sorgenpferd Marell geht es leider wieder schlechter.

Wir sammeln Spenden für die Untersuchung und Behandlung.

Marell BeuleNachdem Luisa bei Marell eine Beule am Kopf entdeckte, dachte sie zunächst an eine zahnmedizinische Ursache. Die Tierärztin musste aber feststellen, dass die Zähne und das Gewebe im Maul soweit in Ordnung sind und es keine Verletzungen gibt, die zu einer Entzündung führen könnten. In den letzten Tagen hat sich die Beule leider weiter vergrößert. Schlussendlich wurde die entzündete Stelle punktiert und das Gewebe in ein Labor geschickt. Wir warten besorgt und ungeduldig.

Da sich Marell in den letzten Monaten eigentlich gut entwickelt hat, sind wir davon ausgegangen, die Förderung zu Mitte des Jahres auslaufen lassen zu können. Alles deutete darauf hin, dass Marell nun ein wunderbares Leben ohne ständige Arztbesuche und Behandlungen erwartet. Da nun leider wieder neue Komplikationen auftreten, werden wir Marell auch in der zweiten Jahreshälfte mit monatlich 200 € unterstützen.

Marell neu

Das reicht gerade so für die Stallmiete. Die Untersuchungen und Behandlungen werden erfahrungsgemäß viel Geld kosten. Wir wollen dennoch nichts unversucht lassen, diesem wunderbarem Tier zu helfen!

Wir bitten Sie deshalb: Unterstützen Sie Marell mit Ihrer Spende! Jeder Euro geht zu 100% an Marell.

Hier gehts direkt zur Spendenseite!

Presse

Studentin kämpft um das Leben dieser halbblinden Stute – B.Z.

Jetzt kommentieren:

Copyrights © 2017 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.