Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Ethos

Ethos ist ein griechisches Wort, das im Deutschen „Sitte” bedeutet; es berührt den Gegenstandsbereich der wissenschaftlich erschließenden und ordnenden Ethik, nach Bernhard Stoeckle (1980, S. 71) also „die konkret-geschichtliche Struktur des ethisch bestimmten Daseins: den ganzen Komplex des maßgeblichen sittlichen Bewußtseins, der herrschenden Anschauungen und —> Einstellungen werthafter Art, die geltenden Verhaltensweisen und -muster . . .

E. als Sitte hat aber auch ganz allgemein mit Gewohnheit und —> Verhalten zu tun und ist insofern auch zum Urbegriff der Verhaltensforschung (—> Ethologie) geworden.

Literatur: Im Text erwähnt.

Copyrights © 2018 Erna-Graff-Stiftung. All Rights reserved.